Kiwi-Rezepte

Feinstes Kiwisorbet


Zucker mit Wasser zu Sirup aufkochen, danach abkühlen lassen. Kiwis pürieren, bei Bedarf passieren. Das Püree mit dem Saft einer Zitrone und dem au…

Zutaten:
150 gZucker
150 mlWasser
1Zitrone
5Kiwis
2Eiweiß
Zum Garnieren:
Brombeeren, Johannisbeeren, Kirschen oder Früchte der Saison
Tipp:
trockener Wein oder Sekt zum Aufgießen

Zubereitung

Zucker mit Wasser zu Sirup aufkochen, danach abkühlen lassen. Kiwis pürieren, bei Bedarf passieren. Das Püree mit dem Saft einer Zitrone und dem ausgekühlten Sirup verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Kiwimasse heben.

Masse in der Eismaschine rühren lassen, bis sie fest ist. Falls keine Eismaschine vorhanden ist, Masse in den Gefrierschrank stellen und in regelmäßigen Abständen (ca. 30 Minuten) umrühren, bis sie gefroren ist. In Dessertgläsern anrichten, mit Früchten garnieren und nach Belieben mit Wein oder Sekt aufgießen.


Rezept Drucken

Feine Kiwimarmelade


Kiwis schälen und zerkleinern. Die Fruchtstücke mit dem Gelierzucker über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag zusammen mit dem Zitronensaft und d…

Zutaten für 1 Portion:
4Kiwis
45 gGelierzucker
2 clZitronensaft
1 gIngwer
Weitere Gewürze nach Belieben

Zubereitung

Kiwis schälen und zerkleinern. Die Fruchtstücke mit dem Gelierzucker über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag zusammen mit dem Zitronensaft und dem Ingwer aufkochen.

Nun sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt, verfeinern Sie nach Belieben Ihre Marmelade mit weiteren Gewürzen. Nach dem Kochen die fertige Marmelade in ein Einmachglas füllen.


Rezept Drucken

Hähnchenbrustfilets mit Kiwisoße


Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer einreiben. Die Butter erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Filets aus der Pfanne n…

Zutaten für 3 Personen:
6Hähnchenbrustfilets
4–5Kiwis
30 gButter
80 gangeröstete Mandelblätter
120 gsüße Sahne
300 gReis
Salz und Pfeffer
Salat mit Gemüse der Saison

Zubereitung

Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer einreiben. Die Butter erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Filets aus der Pfanne nehmen (den Bratensud zurückbehalten!), erst jetzt salzen und bei 100 °C im Ofen garen lassen. So bleibt das Fleisch saftig und zart.
Ihnen bleibt genug Zeit, die Kiwis zu schälen, grob zu zerkleinern und im Mixer zu pürieren. Das Kiwipüree in den Bratensud einrühren, aufkochen und die süße Sahne ebenfalls einrühren. Bei milder Wärmezufuhr die Soße einreduzieren und am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun die Filets in Scheiben oder ganz auf einem vorgewärmten Teller anrichten, mit Kiwisoße leicht umgießen und die Mandelblätter – nach Belieben angeröstet – darüberstreuen. Dazu Salat und Reis servieren.


Rezept Drucken

Kiwi-Gorgonzola-Bagels


Den Endiviensalat waschen und gut trocken schütteln. Danach die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Für den Aufstrich Honig und Senf miteinand…

Zutaten für 2 Personen:
1 kl.Endiviensalat
2–3Kiwis
5 TLHonig
10 ELmittelscharfer Senf
5Mehrkorn-, Sesam- oder Vollkornbagels
250 gGorgonzola
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Endiviensalat waschen und gut trocken schütteln. Danach die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Für den Aufstrich Honig und Senf miteinander verrühren und danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Bagels waagerecht halbieren und die unteren Hälften mit dem Honig-Senf-Aufstrich bestreichen. Mit Salatblättern, Gorgonzola und Kiwischeiben belegen und mit den oberen Bagelhälften bedecken.


Rezept Drucken

Kiwiplätzchentorte


Für den Mürbeteig 125 g Zucker, Margarine, Mehl und Ei zu einem glatten Teig verkneten und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 3…

Zutaten für 1 Torte:
275 gZucker
250 gMargarine
350 gMehl
1Ei
1 1/2Becher Schlagsahne
8–9Kiwis
1Päckchen Quark-Sahne-Tortenhilfe
500 gSpeisequark
2Päckchen Gelatine (400 g)
Pistazien
150 mlZitronensaft
3–4 ELPuderzucker
rote und gelbe Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Für den Mürbeteig 125 g Zucker, Margarine, Mehl und Ei zu einem glatten Teig verkneten und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 3/4 des Teiges ausrollen und auf ein gefettetes, etwas tieferes Backblech legen. Teig mit der Gabel mehrmals einstechen, im vorge-heizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Gasherd: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen und abkühlen lassen. Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Blütenplätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten backen.

Einen Becher Sahne steif schlagen. Die Tortenhilfe mit 1/2 l Wasser ca. 3 Minuten schaumig aufschlagen, dann den Quark und danach die geschlagene Sahne unterrühren. Creme auf dem Mürbeteigboden verteilen und kalt stellen. Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den restlichen Zucker, 125 ml Zitronensaft und Gelatine miteinander verrühren. Dann die Mischung auf der Quarkcreme ganzflächig verteilen und diese gut damit abdecken. Mit Kiwischeiben belegen. Restliche Gelatinemischung im heißen Wasserbad leicht erwärmen, esslöffelweise auf die Kiwis geben und unmittelbar kalt stellen. Puderzucker mit restlichem Zitronensaft glatt rühren.
Die eine Hälfte des Gusses mit der roten, die andere mit der gelben Speisefarbe vermischen. Plätzchen mit dem Guss bestreichen und den Kuchen mit der restlichen Sahne, Plätzchen sowie Pistazien verzieren.


Rezept Drucken

Kiwi-Power-Fruchtdrink


Für die Dekoration aus Kiwi-, Orangen-, Ananasstücken und Kirschen kleine Spieße zubereiten und quer über die Gläser drapieren. Alle Zutaten in d…

Zutaten:
2Kiwis
2Orangen
1/2Mango
2Scheiben Ananas
4 clZitronensaft
8 clOrangensaft
Dekoration:
Kiwi, Orange,
Ananas, Kirschen

Zubereitung

Für die Dekoration aus Kiwi-, Orangen-, Ananasstücken und Kirschen kleine Spieße zubereiten und quer über die Gläser drapieren. Alle Zutaten in den Mixer geben und gut durchpürieren. Bei Bedarf kann die Mischung auch mit zerstoßenem Eis durchgemixt werden.


Rezept Drucken

Lachstoast an Kiwibutter


2 Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Eine Häfte pürieren, mit der weichen Butter und dem Meerrettich verrühren. Die Toastscheiben goldbraun …

Zutaten für 6 Personen:
350 gRäucherlachs
2Kiwis
60 gweiche Butter
3 TLMeerrettich
Schlagsahne
Dill oder Zitronenmelisse
6Scheiben Vollkorn- oder Weizentoast

Zubereitung

2 Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Eine Häfte pürieren, mit der weichen Butter und dem Meerrettich verrühren. Die Toastscheiben goldbraun rösten und mit der Kiwibutter bestreichen.

Den Räucherlachs auf das Toastbrot legen und mit den restlichen, in Scheiben geschnittenen Kiwis garnieren. Zum Schluss mit Dill oder Zitronenmelisse dekorieren und nach Belieben mit einem Löffel geschlagener Sahne verfeinern.


Rezept Drucken